12,50€ Landesmindestlohn

Berlin hat eine gute wirtschaftliche Entwicklung genommen. Das soll vielen zugute kommen. Gute Arbeit ist dabei für mich ein zentraler Punkt. Neben möglichst vielen neuen Arbeitsplätzen bedeutet das auch, einen Lohn zu bezahlen, von dem man leben und für sein Alter vorsorgen kann. Da, wo wir das als Land Berlin beeinflussen können, wollen wir es tun. Mit unserem jetzt im Senat beschlossenen Landes- und Vergabemindestlohn von 12,50 € setzen wir bundesweit einen neuen Maßstab – für einen guten Mindestlohn, der auch vor Altersarmut schützt. Es wäre gut, wenn auch der Bund unserem Beispiel folgen und seinen 9,35 €-Mindestlohn schnell deutlich erhöhen würde! Denn ohne gute Arbeit kann es keine soziale Gerechtigkeit geben.